Villa Kunterbunt Dangast - Ankommen und Wohlfühlen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

des Herrn Ingo Schoßmeier, Kirschgarten 5, 32257 Bünde, im Folgenden Vermieter genannt in Bezug auf die Vermietung des Ferienhauses „Villa-Kunterbunt-Dangast“ in Dangast, Auf der Gast 34a

1. Allgemeines
Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen Bedingungen zugrunde; sie werden durch Abschluss des Vertrages anerkannt. Abweichende Bedingungen, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen die §§ 4 - 11 BGB - InfoV (Verordnung über Informations- und Nachweispflicht nach bürgerlichem Recht) und stellen eine Konkretisierung dieser gesetzlichen Regelungen dar.

2. Vertragsabschluß, Buchungsbestätigung, Zahlungsmodalitäten

2.1 Mit Ihrer Buchung bieten Sie uns den Abschluss eines Mietvertrages über das oben genannte Ferienhaus verbindlich an. Der Mietvertrag wird für uns jedoch nur verbindlich, wenn wir Ihnen dieses schriftlich bestätigen.

2.2 Die Anmeldung erfolgt auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Personen, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie eine eigene Verpflichtung einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung übernommen hat. Diese Übernahme ist im Mietvertragsentwurf enthalten. Die Beherbergung weiterer Personen ist nicht zulässig.

2.3 Sofern die Anmeldung verbindlich ist, übersenden wir einen Mietvertrag. Dieser Mietvertrag ist von dem Kunden innerhalb von sieben Tagen nach Zugang ausgefüllt und unterschrieben an den Vermieter
Ingo Schoßmeier
Kirschgarten 5
32257 Bünde
zurück zusenden oder per Mail an info@villa-kunterbunt-dangast.de oder per Fax an +49 (0) 5223 18 98 583. Geht dieses Exemplar nicht innerhalb von zehn Tagen nach Absendung bei dem Vermieter ein, entfällt die Reservierung.

2.4 Falls der Ferienhaus-Mietvertrag durch Rücksendung des Mietvertrag wirksam zustande gekommen ist, erfolgt hierüber eine gesonderte Mitteilung des Vermieters. Der Vermieter ist berechtigt, die hierin enthaltenen Daten nur an die mit der Leistungserbringung verbundenen Personen oder Institutionen weiterzugeben (Kurtaxe, Endreinigung, Schlüsselübergabe).

3. Haustiere
Die Mitnahme von Haustieren ist nicht gestattet. Im Falle der Zuwiderhandlung werden dem Mieter die Kosten für die Sonderreinigung (da es sich um ein allergikergeeignetes Ferienhaus handelt) in Rechung gestellt und um sofortigen Ausgleich gebeten.

4. An- und Abreise
Die Anreise erfolgt am Anreisetag ab 16.00h, die Abreise erfolgt am Abreisetag spätestens bis 10.00h.

5. Bezahlung
Die Anzahlung in Höhe von 25% des Gesamtpreises exkl. Endreinigung (diese ist vor Ort zu entrichten) ist mit Eingang des Mietvertrages fällig, die Restzahlung exkl. Endreinigung 6 Wochen vor Reiseantritt und ist per Überweisung auf das angegebene Konto zu entrichten. Bei kurzfristiger Buchung vor Ort ist der Gesamtreisepreis der bevollmächtigten Person vor Ort (der Hausverwaltung) bei Schlüsselübergabe zu überhändigen. Falls der Reisepreis bis 6 Wochen vor Anreise nicht vollständig bezahlt wurde können die Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten und evtl. entstandene Kosten und Mietausfall geltend machen. Für den Zahlung des Reisepreises und die Bezahlung evtl. beschädigter Mietgegenstände haftet der Anmelder.

6. Reiserücktritt und Reiseabbruch
Sie können jederzeit vor Nutzungsbeginn des Mietverhältnisses von dem Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei uns. Wir empfehlen Ihnen, auch aus Gründen Ihrer eigenen Beweissicherung den Rücktritt schriftlich zu erklären.

Wenn Sie zurücktreten oder die Nutzung des Ferienhauses aus Gründen höherer Gewalt nicht antreten, die von uns nicht zu vertreten sind, verlieren wir den Anspruch auf das Nutzungsentgelt. Uns steht stattdessen angemessener Ersatz für die getroffenen Reservierungsvoraussetzungen und unserer Aufwendungen zu. Bei dessen Berechnung sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und die gewöhnlich möglicherweise anderweitige Verwendung zu berücksichtigen.

Hierbei muss es Ihnen unbenommen bleiben, den Nachweis zu führen, dass uns im Zusammenhang mit dem Rücktritt keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als die nachstehend aufgeführten Pauschalen. Der pauschalierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt bei Stornierung
bis 90 Tage vor Mietbeginn 15% des Mietpreises
bis 45 Tage vor Mietbeginn 30% des Mietpreises
bis 35 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietpreises
bis 21 Tage vor Mietbeginn 80% des Mietpreises
bis 14 Tage vor Mietbeginn 100% des Mietpreises
bei nicht Antritt / Abbruch 100% des Mietpreises
Sollte die stornierte Buchung zeitlich deckungsgleich an einen anderen Gast weiter vermietet werden können, werden die dafür entstandenen Kosten zuzüglich einmaliger Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120,- € fällig.

Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!!!

7. Kosten für Reparatur und Ersatz beschädigter Mietgegenstände
Sollte sich das Mietobjekt oder die Ausstattung nicht in dem in der Beschreibung erwähnten Zustand befinden so ist der Mieter verpflichtet diesen Mangel sofort aufzuzeigen. Der Vermieter verpflichtet sich möglichst umgehend Abhilfe zu schaffen. Die Einstellungen an technischen Geräten dürfen nicht eigenmächtig verändert werden. Bei Zuwiderhandlung werden entstehende Kosten für evtl. notwendige Techniker dem Mieter in Rechnung gestellt.

Bei Schlüsselverlust ist eine Wiederbeschaffung mit besonders grossem Aufwand und Kosten verbunden, da es sich um eine Schließanlage handelt. Diese Kosten sind vom Mieter zu bezahlen.

7.1 Der Mieter haftet für eine nicht ordnungsgemäße Inbetriebnahme der technischen Geräte (Geschirrspüler, E-Herd, TV, Waschmaschine, Trockner etc.). Er ist verpflichtet, jegliche Schäden die während seiner Mietzeit bei der Ferienwohnung entstanden sind, unverzüglich dem Vermieter, der Hausverwalterin anzuzeigen. Er haftet in voller Höhe für selbst verursachte Schäden in der gemieteten Ferienwohnung, die während seiner Nutzung entstanden sind. Soweit der Gast eine Haftpflicht- und/oder eine Hausratversicherung abgeschlossen hat, die Schäden vorbezeichneter Art reguliert, tritt er hiermit seine entsprechenden Ansprüche gegenüber dem Versicherer ab und ermächtigt zugleich den Vermieter, diese Ansprüche gegen den Versicherer geltend zu machen.

7.2 Der Vermieter übernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Feuer- oder Wasserschaden am Eigentum des Mieters. Er haftet nicht für den Verlust und/oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen des Mieters. Für kurzfristigen Ausfall von öffentlicher Versorung wie Strom, Wasser, Gas, kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das gleiche gilt für höhere Gewalt.

8. Nordsee-ServiceCard
Der Kurbeitrag muss durch den Mieter und alle Begleitpersonen direkt an die Kurverwaltung Dangast abgeführt werden.

9. Datenschutz
Der Kurbeitrag muss durch den Mieter und alle Begleitpersonen direkt an die Kurverwaltung Dangast abgeführt werden.

10. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit den gesamten Regelungen dieser AGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz des Vermieters. Es gilt Deutsches Recht.

AGB (03/2017)